Kontakt zur Beratungsstelle Wolfsburg

Loslassen könnenTrauerberatung

Sie betrauern den Verlust eines nahestehenden Menschen.  Sie fühlen sich einsam, verwaist und verspüren keinen Antrieb mehr, etwas zu tun.
Manchmal ist es aber nicht der Tod, der erschüttert und lähmt, sondern die Trauer über eine gehegte Hoffnung, die  „zu Grabe getragen“ werden muss.

Tiefenpsychologisch orientierte Einzel- oder auch Paarberatung möchte die Betroffenen darin unterstützen, ihr eigenes Erleben besser zu verstehen und dass der innere Schmerz zur Ruhe kommen kann. Dabei haben Erinnerungen an alles Schöne und alles Schreckliche, völlig gegensätzliche Gefühle oder grundsätzliche Fragen zum eigenen Leben in den Gesprächen Raum.

Die Hoffnung auf Genesung oder das Hoffen auf Gesundheit und Unversehrtheit Ihres Kindes können durch die Erkenntnisse der Medizin aufs Bitterste durchkreuzt werden. Beratung wird hier verstanden als ein Prozess, mit den unveränderbaren Umständen in erträglicher Weise leben zu lernen. Die Trauer in allen ihren Ausprägungen ist die angemessene Emotion, durch die verarbeitet und Abschied genommen werden kann.  Dieser Trauerprozess ermöglicht es Ihnen,  mit einem neuen Selbst- und Weltverständnis weiterzuleben.

 

- weitere Angebote unserer Beratungsstelle finden Sie hier -